Auf der Suche nach dem gesündesten und lebendigsten Trinkwasser

 

Wenn Sie sich also auf die Suche nach möglichst unbelastetem Wasser begeben, werden Begriffe wie ppm, Mikrosiemens oder Ohm besonders häufig erwähnt. Reines Wasser, also H2O, leitet keinen elektrischen Strom, sondern nur die im Wasser enthaltenen gelösten Feststoffe tun dies. Um die Menge der leitfähigen Fremdstoffe zu messen gibt es verschiedene Methoden und Einheiten, von denen die obig genannten drei am häufigsten genannt werden.

  • Die Masseinheit ppm, was für Parts per million (zu Deutsch: Teile pro Million) steht, gibt die Konzentration einer Substanz (z.B. Schadstoffe, Mineralien, etc.) in seiner Umgebung (in diesem Falle Wasser) an.
  • Mikrosimens hingegen gibt die elektrische Leitfähigkeit des Wassers an und wird in PS/cm (Mikrosiemens pro cm) gemessen (1 ppm = 2 uS/cm).
  • „Ohm" misst den   elektrische  Wiederstands, wobei  1 Ohm = 1,000.000  µs entspricht.. Je höher die Ohmwerte, desto weniger leitfähige Teilchen befinden sich im Wasser. Man  spricht dann von hochohmigem Wasser. Doch »vas bedeuten diese Werte in Bezug auf die Quarltät des Trinkwassers?

Wasser besitzt eine begrenzte Aufnahmekapazität, Schadstoffe und Mineralien „sättigen" das Wasser, und wenn wir dieses Wasser zu uns nehmen, können sich sich all diese Stoffe in unserem Körper ablagern - nicht nur die Wünschenswerten.

 

Sofern keine spezifischen Stoffe (wie z.B. Pestizid-, Medikamentenrückstände, Hormone, Arsen, Nitrat. Nitrit etc) gemessen werden, sondern lediglich ein genereller Wert die Leitfähigkeit des Wassers insgesamt prüft, kann keine zuverlässige Auskunft darüber gegeben werden, wie hoch die Qualität des Wassers tatsächlich ist. Mit anderen Worten: Ein niedriger ppm-Wert indiziert zwar, dass das Wasser (teilweise) von Schadstoffen befreit wurde, doch enthält es auch weniger bis keine wertvollen Mineralien mehr.

Zudem werden die zulässigen Grenzwerte der einzelnen Schadstoffe immer wieder „angepasst" und verändert. Debatten über den zulässigen Bleigehalt oder den Grenzwert von Uran im Wasser zeigen auf, dass was gestern noch als unbedenklich galt, morgen schon als gesundheitsschädlich eingestuft werden kann - und umgekehrt.

 

 

Ausserdem ignoriert eine solche Herangehensweise neueste Wissenschaftliche Erkenntnisse die über das Chemisch-physikalische hinausgehen. So ist es spätestens seit Veröffentlichung der mittlerweile weltbekannten Wasser-Kristall-Bilder von Dr. Emoto kein Geheimnis mehr, dass Wasser über ein Erinnerungsvermögen verfügt, welches sowohl positive als auch negative Einflüsse abspeichert - auch dann, wenn die  organischen Stoffe längst nicht mehr im Wasser nachweisbar sind.

 

Was also sollte eine moderne Filteranlage alles können, um uns mit vollwertigem, sauberem und energetisch hochwertigem Wasser zu versorgen?

 

Die Lebensmittelqualität unseres Trinkwassers glaubt man zunehmend allein mit physikalischen und chemischen Reinigungsverfahren erreichen zu können.

Zahlreiche Hersteller von Filteranlagen, insbesondere der sogenannten Osmoseanlagen, vermitteln dem Verbraucher, dass ein Wasser einen möglichst  niedrigen Gehalt an gelösten Feststoffen aufweisen sollte und legen dies bereits als Garant für qualitativ hochwertiges Wasser aus.

Aber gerade damit entfernen wir uns immer mehr von dem, was unser Körper eigentlich braucht: nämlich lebendiges Wasser, und zwar so, wie die Natur es uns zur Verfügung stellt.

 

Einige Filteranlagen, filtern beinahe alle im Wasser befindlichen Stoffe heraus - egal welcher Natur. Das geschieht häufig unter hohem Druck oder gar mithilfe von Elektronik, welche sich nachweislich negativ auf den Informationsgehalt des Wassers auswirken können.

Das hierbei gewonnene Wasser wird ausserdem „sauer" (Osmosewasser und auch Destillate).
Denn:
  Je mehr Mineralien herausgefiltert werden, desto weiter sinkt der pH-Wert. Dieses bindungsfreudige, ungesättigte Wasser verbindet sich zwar mit den „Schlacken" und Giftstoffen im Körper und hilft diese auszuscheiden, jedoch sollte es lediglich über einen  kürzeren Zeitraum z.B. zu Therapiezwecken genutzt werden.
Es eignet sich keinesfalls für die tägliche, dauerhafte Trinkwasserversorgung!

 

Wer also glaubt, hochwertiges Wasser allein mit physikalischen und chemischen Reinigungsverfahren herstellen zu können, liegt vollkommen falsch!

Um vollwertiges Wasser in Lebensmittelqualität zu bekommen, sollte es nach einer Filterung unbedingt weiterhin „lebendig" sein und als solches, Träger lebensnotwendiger Mineralien bleiben. Nur so kann es unseren Körper und seine Organe bei seinen Funktionen optimal unterstützen.

Die natürliche kristalline Struktur des Wassers, welche die Aufnahme unendlich vieler wichtiger, heilender Informationen und deren Weitergabe ermöglicht, wird durch zu hohem Druck oder elektrischen Einfluss zerstört Eine gute Filteranlage sollte demnach ohne Druck oder elektrischen Strom arbeiten.

Ganz nach dem Vorbild der Natur ist es unumgänglich, dass das Wasser dabei durch einen langsamen Prozess eben nicht nur von Schadstoffen befreit, sondern es ebenfalls re-mineralisiert und re-strukturiert wird.

Mit anderen Worten: Es muss nach seiner langen Reise durch die städtischen Wasserleitungen erst wieder in seinen natürlichen Zustand zurückversetzt werden.

 

Sie erkennen also eine gute Filteranlage ganz einfach  daran, dass es sich am Vorbild der Natur und seinem  mehrschichtigen Sickerprozess orientiert. Drastische Methoden sind keinesfalls in der Lage dem Wasser die erwünschte Frische und Lebendigkeit zurückzugeben, wie sie noch heute in den heiligen Quellen oder  unberührten Bergquellen zu finden ist,

Wasser ist mehr! 


Ihre eigene Wasserquelle zu Hause‎


PI-Wasser wirkt auf alle lebenden Organismen ausserordentlich gut.

Die Natur als Vorbild ...

Reinigen Sie Ihr Leitungswasser natürlich und erzeugen Sie jederzeit ein frisches, weiches, mineralisiertes Trinkwasser mit leicht basischem pH-Wert, frei von Schadstoffen, wie Hormone, Medikamentenrückstände, Pestizide, Nitrate,

Chlor, Uran, Schwermetalle, Mikroplastik... 

  • Wasser, das schmeckt
  • das nicht durch Chemikalien und Strahlung belastet ist 
  • das dem Körper und den Nieren gut tut,
  • das den Körper stärkt und die Entgiftung und Ausscheidung erleichtert

Wählen Sie Ihr Wasser-System

Wasserfilter System mit Glasbehälter MAUNAWAI® PI PRIME K8

Bei mittel-/bis härterem Wasser

Ideal für Haushalte bis 4 Personen

Versandspesenfreie Lieferung

Weitere Infos

CHF 489.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Wasserfilter System mit Glasbehälter MAUNAWAI® PI PRIME K2

Bei  weichem Leitungswasser

Ideal für Haushalte bis 4 Personen

Versandspesenfreie Lieferung

Weitere Infos

CHF 489.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1


Das neue MAUNAWAI Wasserfiltersystem KINI®  ist ideal für den kleinen Haushalt, bei der Arbeit, im Büro, als mobiler Wasserfilter für unterwegs, auf Reisen, in den Ferien..

                                                                                                                                                   100% made in Germany

Wasserfiltersystem KINI® + 2. Filterset

  • KINI entfernt zuverlässig unerwünschte Stoffe, wie Chlor, Schwermetalle, Uran, Pestizide, Nitrate, Hormone, Medikamentenrückstände aus Ihrem Leitungswasser.
  • KINI verbessert die Wasserqualität nach den fünf Prinzipien: Filtration, Information, Optimierung, Harmonisierung & biologische Verfügbarkeit.
    KINI Gehäuse aus BPA-freen SAN Kunsstoff 

Versandspesenfreie Lieferung

 

Weitere Infos

CHF 129.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1


Ersatzfilter

MAUNAWAI® KANNE Kini Jahrespaket

 

Vorrat für 12 Monate. Ausschließlich für Kanne Kini geeignet.

Inhalt:
4 x PI-Filterkartusche
4 x Kalkfilterpad

Wechselintervall:

  • PI-Filterkartusche:                 3 Monaten
  • Kalkfilterpad:                          3 Monaten

CHF 125.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

MAUNAWAI® KANNE Kini Halbjahrespaket

 

Vorrat für 6 Monate. Ausschließlich für Kanne Kini geeignet.

Inhalt:
2 x PI-Filterkartusche
2 x Kalkfilterpad

Wechselintervall:

  • PI-Filterkartusche:                 3 Monaten
  • Kalkfilterpad:                          3 Monaten

CHF 75.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1


MAUNAWAI® PiTec 2in1 Filter für die Küche

 

Schadstoffreduktion und Regenerierung in einem Filter!

Sie benötigen keinen separaten oder 3-Wege-Hahn!

EINFÜHRUNGSPREIS!  485,- EURO (STATT 550,-)   BIS 01.05.2020

 

Die MAUNAWAI 2in1 Filterkartusche kombiniert den bewährten MAUNAWAI Intensiv-Filter sowie den MAUNAWAI PI-Filter. Die ideale Filterlösung auf kleinstem Raum.

Hergestellt: 2in1 Kartusche in Deustchland

Intensiv + MAUNAWAI Filter

Durch die hohe Dichte der Kokosnuss-Aktivkohle von 0,45 μm gilt sie als bakteriensicher.

Keime, Pilze etc. werden zurückgehalten.

Schadstoffe wie Pestizide, Chlor, Fluor, chemisch-phyisikalische Substanzen, oder auch Schwermetalle wie Kupfer, Blei etc. werden fast vollständig absorbiert.

Die MAUNAWAI PI-Keramiken sichern die Regenerierung.

Vorteile:

- Filterung von Schadstoffen

- pH-Wert erhöht sich

- Gibt Sauerstoff ab

- Antibakterielle Wirkung

- Stabilisiert das Wasser

- Feiner Clusterbildung

- Gibt Mineralien und Spurenelemente ab

- Platzsparend

Nutzungsdauer/Leistung

Die Filterpartrone muss spätestens nach 12 Monaten oder 5.000 Litern gewechselt werden. Ein früherer Wechsel kann erforderlich sein, wenn der Wasserdurchfluss spürbar reduziert ist.

Kann einfach an die Kaltwasserleitung angeschlossen werden.

Lieferumfang:

1. Gehäuse mit 2in1-Filterpartrone

2. Ein Set bestehend aus

- 1x Wandhalterung

- 4x Edelstahlschrauben zum Anbringen der Wandhalterung an das Gehäuse

3. 1x PiTEC 2in1 Kartusche

4. 1x Gehäuseschlüssel zum Öffnen/Verschließen des Gehäuses

5. Montageanleitung

 

Ersatzpatrone: CHF 315.00

 

Zur Montage benötigen Sie:

Einen zusätzlichen Flex-Verbindungsschlauch 3/8"IG x 3/8"IG in notwendiger Länge. 4 Schrauben für die Wandmontage.

Technische Daten:

Filterfeinheit: 0,45 μm

Wasserdurchfluss: ca. 4-8l/Min., abhängig vom Wasserdruck

Temperatur: Filter ist nur für die Kaltwasserleitung geeignet, vor Frost schützen.

Anschluss: 3/8".

Es wird keine zusätzliche Armatur benötigt.

Maße: Filtereinheit ohne Anschlüsse (BxHxT): 123 x 312 x 150 mm

Gewicht: Komplett trocken ca. 1,5 kg

Wasserfilter-Systeme mit Wasseranschluss

MAUNAWAI® PiTec 2in1 Filter für die Küche

Schadstoffreduktion und Regenerierung in einem Filter!

Sie benötigen keinen separaten oder 3-Wege-Hahn!

Einführungspreis!  485,- EURO (statt 550,-)   bis 01.05.2020

 

Die MAUNAWAI 2in1 Filterkartusche kombiniert den bewährten MAUNAWAI Intensiv-Filter sowie den MAUNAWAI PI-Filter.
Die ideale Filterlösung auf kleinstem Raum.

Hergestellt: 2in1 Kartusche in Deustchland

Intensiv + MAUNAWAI Filter

Durch die hohe Dichte der Kokosnuss-Aktivkohle von 0,45 μm gilt sie als bakteriensicher.

Keime, Pilze etc. werden zurückgehalten.

Schadstoffe wie Pestizide, Chlor, Fluor, chemisch-phyisikalische Substanzen, oder auch Schwermetalle wie Kupfer, Blei etc. werden fast vollständig absorbiert.

Die MAUNAWAI PI-Keramiken sichern die Regenerierung.

Vorteile:

- Filterung von Schadstoffen

- pH-Wert erhöht sich

- Gibt Sauerstoff ab

- Antibakterielle Wirkung

- Stabilisiert das Wasser

- Feiner Clusterbildung

- Gibt Mineralien und Spurenelemente ab

- Platzsparend

Nutzungsdauer/Leistung

Die Filterpartrone muss spätestens nach 12 Monaten oder 5.000 Litern gewechselt werden.

Ein früherer Wechsel kann erforderlich sein, wenn der Wasserdurchfluss spürbar reduziert ist.

Kann einfach an die Kaltwasserleitung angeschlossen werden.

Lieferumfang:

1. Gehäuse mit 2in1-Filterpartrone

2. Ein Set bestehend aus

- 1x Wandhalterung

- 4x Edelstahlschrauben zum Anbringen der Wandhalterung an das Gehäuse

3. 1x PiTEC 2in1 Kartusche

4. 1x Gehäuseschlüssel zum Öffnen/Verschließen des Gehäuses

5. Montageanleitung

 

Ersatzpatrone: CHF 315.00

 

Zur Montage benötigen Sie:

Einen zusätzlichen Flex-Verbindungsschlauch 3/8"IG x 3/8"IG in notwendiger Länge. 4 Schrauben für die Wandmontage.

Technische Daten:

Filterfeinheit: 0,45 μm

Wasserdurchfluss: ca. 4-8l/Min., abhängig vom Wasserdruck

Temperatur: Filter ist nur für die Kaltwasserleitung geeignet, vor Frost schützen.

Anschluss: 3/8".

Es wird keine zusätzliche Armatur benötigt.

Maße: Filtereinheit ohne Anschlüsse (BxHxT): 123 x 312 x 150 mm

Gewicht: Komplett trocken ca. 1,5 kg

CHF 485.00

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Wasserfilter-/Wasserspender COMBI Kompaktgerät, -  auch für Ihre Praxis, das Yogastudio, die Wellness-Oase oder für die Firma einfach die optimalste Lösung!

Reines, vitales und wohlschmeckendes Trinkwasser in Quellwasser-Qualität – jetzt ganz einfach direkt ab dem MAUNAWAI NUI® Auftisch-Wasserfiltersystem geniessen!

 

Im Inneren von Maunawai NUI kommt die bewährte Maunawai Technologie aus dem Unterbau-System zum Einsatz.

 

 

Versandspesenfreie Lieferung

Weitere Infos

 

Bitte wählen Sie Ihre Farbe:

MAUNAWAI® NUI Auftisch-Wasserfilter-Gerät mit Wasseranschluss

CHF 1 249.00

  • z.Z. leider nicht verfügbar

Unterbau-Wasser-System  für  eine Unterbrechungsfreie Trinkwasserversorgung

MAUNAWAI® Napui Unterbau-System  mit 4 oder 5  Filterkartuschen

für weiches (4er) bis härteres / sehr hartes Leitungswasser (5er)

 

Um eine  durchgängig hohe Qualität Ihres Wassers sicher zu stellen,  beinhaltet diese 

Filtersystem einen  Abonnement –Vertrag über Ersatzfilter.

 

Versandspesenfreie Lieferung

Weitere Infos

 

Bitte wählen Sie:

CHF 1 249.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1


Maunawai® PiConnect wai

ist ein modulares Unterbau-Wasserfiltersystem,

Das wai Unterbau-System lässt sich bequem in der Küche unter Ihrer Spüle einbauen. 

 

Die PiConnect wai - Filter

1. Grundfilter

2. Intensivfilter

3. Kalkfilter

4. Pi Filter 

 

Betriebkostenvariiren je nach Austattung und Nutzung.

 

Hier erhalten Sie weitere ausführliche  und nützliche Informationen

Maunawai® PiConnect wai

CHF 1 210.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Zentralwasserfilter

MAUNAWAI® Peka 10 Hausfilter-System

Peka ist eine Wasserfilteranlage für einzelne Häuser, mehrere Wohneinheiten und industrielle Anwendungen.

Peka ist eine Wasserfilteranlage für einzelne Häuser, mehrere Wohneinheiten oder zur industriellen Anwendungen.

Es kann sowohl Stadt- als auch Brunnenwasser gefiltert werden.

Bei der Filterung von Brunnenwasser empfehlen wir eine vorherige Wasseranalyse, um die Anlage optimal anpassen zu können. 

Alle Filterteile  sind NSF®-zertifiziert.

Für beste Wasserqualität lassen sich 2-4 Filtermodule ganz nach Ihren wünschen kombinieren.

 

 

Wenn Sie Informationen zu den größeren Versionen wünschen, kontaktieren Sie uns,
wir beraten Sie gerne!

 

 

Peka Hausfilter-Systeme im Überblick

MAUNAWAI® Peka 10 Hausfilter-Anlage

CHF 3 500.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

MAUNAWAI® Peka 10 Hausfilter-Anlage

3500.- CHF

 

PiConnect Hausanlage "Peka 10" mit Grundfilter, Intensivfilter, Kalkschutz und Maunawai Pi-Filter

 

Wasserleistung

Die Wasserleistung ist von Ihrem Wasserdruck abhängig.

Das Peka System senkt den ankommenden Wasserdruck um ca 0,5 bar.

Peka 10“ ca. 30-40 l/min.

Peka 20“ ca. 50-60 l/min.

Peka 30“ ca. 80-90 l/min.

 

1) Grundfilter

Zweistufiger Sedimentfilter aus Polypropylen-Schaum.

Der MAUNAWAI® Grundfilter hat eine dreifach höhere Schmutzaufnahmefähigkeit

im Vergleich zu herkömmlichen Filterkartuschen ähnlicher Größe.

Ideal um die folgenden Verunreinigungen aus dem Wasser zu beseitigen:

• Sand

• Schlamm

• Rost

• Blütenstaub

und andere Schwebstoffe

Filtrationsbereich: außen 25 μm, innen 1 μm

 

In der äußeren Schicht  werden zuerst alle Stoffe aufgehalten die größer als 25 μm sind, in der inneren Schicht befindet sich ein zusätzliches Filtervlies mit einer Filterdichte von 1 μm.

 

Wechselintervall: ca. 12 Monate, abhängig von Ihrer Wasserqualität

Kosten der Grund-Filterpatronen: 65,-€ (für 1 Jahr)

 

2) Intensivfilter

Karbon-Block-Filter aus Aktivkohle.

Der Wasserdruck nimmt trotz der hohen Feinheit der Filterpatrone nur um ca. 0,5 bar ab.

Ideal um die folgenden Verunreinigungen in Ihrem Wasser zu beseitigen:

• Gerüche und schlechter Geschmack im Wasser

• Chlor und ähnlichen unerwünschten Stoffen

• Schwermetallen wie z.B.: Blei.

• organischen Verbindungen

Filterfeinheit: 0,5 μm = 0,0005 mm. So ist es möglich auch Hormoine- und Medikamentenrückstände zu reduzieren

 

Wechselintervall: ca. 12 Monate, abhängig von Ihrer Wasserqualität

Kosten der Intensiv-Filterpatronen: 109,-€ (für 1 Jahr)

 

3) Wasserkalkschutzfilter

Chemiefreier Kalkschutz dank Biotechnologie

Filtermaterial: Keramikgranulat mit einer speziellen Oberfläche, ähnlich

wie bei Muscheln und Korallen.

Vorteile

•Mineralein bleiben im Wasser enthalten

•das Wasser bleibt chemisch unverändert

•ohne Salztableten

•ohne Ionentauscher

•ohne Strom

•ohne Abwasser

•Verminderung von Kalkablagerungen

•keine anhaftenden Kalkablagerungen an getrockneten Flächen

•Abbau alter Kalkablagerungen in Rohren und Geräten

•Aufbau einer Schutzschicht in den Rohren

•wartungsfreie Technik

Chemiefreier Kalkschutz, ohne Salztabletten,  ohne Strom

 

Die Kalkfilterpatrone nutzt Keramikgranulat mit einer speziell codierten Oberfläche, um den Prozess der heterogenen Katalyse in Gang zu setzen. Ein ähnliches Verfahren kann man in der Natur bei Muscheln und Korallen beobachten.

Das Leitungswasser umströmt das Granulat. Auf der Granulatoberfläche bilden sich automatisch und innerhalb von Sekunden kleine sogenannten „Impfkristalle“ von wenigen zehntausendstel Millimetern.

Die im Wasser schwimmenden Impfkristalle werden in alle Leitungen und angeschlossenen Geräte mitgeführt. Sie fangen den Kalk ein und dieser haftet so im behandelten Wasser nirgendwo mehr an.

 

Das Wasser wird in seiner chemischen Zusammensetzung nicht verändert.

Da die Mineralien im Wasser erhalten bleiben, ändert sich der Messwert von TDS Geräten unter Umständen nicht.

 

Nutzung: Bei einer Nutzung mit Trinkwasser ohne grobe Sedimente hält das Katalysator- Granulat ca. 3-5 Jahre. Durch grobe Verunreinigungen des Wassers kann sich die Oberfläche des Granulates zusetzen und einen früheren Austausch erforderlich machen.

 

In diesem Falle empfehlen wir eine Vorfilterung des Wassers mit unserem Grundfilter. Für optimale Qualität und maximale Nutzungsdauer des Kalkschutz Filters sollte zusätzlich auch der Maunawai Intensivfilter vorgeschaltet werden.

 

Wechselintervall: ca. 3-5 Jahre, abhängig von Ihrer Wasserqualität.

Kosten der Kalkschutz-Filterpatronen: 599,-€ (für 3-5 Jahre)

 

4) Maunawai Pi-Filter

Die PI® Filterkartusche wurde eigens für das MAUNAWAI® Wasserfilter-System

entwickelt und bietet eine besonders hohe Wasserqualität.

 

Vorteile:

• pH-Wert erhöht sich

• gibt Sauerstoff ab

• Antibakterielle Wirkung

• stabilisiert das Wasser

• feine Clusterbildung

• gibt Mineralien und Spurenlemente ab (TDS Wert erhöht sich)

 

Filtermateriel: Kombination von über 20 verschiedenen Keramikkugeln

 

Die PI-Technologie wurde in den 60er Jahren in Japan entwickelt, um aus Leitungswasser bestes Trink-Wasser zu machen. Die Vorbilder waren die großen Heilquellen und das Leben selbst.

 

Durch die Anwendung der fünf Prinzipien in der MAUNAWAI Kartusche – Filtration, Information, Optimierung, Harmonisierung und biologische Verfügbarmachung – wird das Wasser nicht nur  von unerwünschten Stoffen gereinigt, sondern auch restrukturiert und erhält somit seine ursprüngliche Clusterform wieder zurück.

 

Der Natur nachempfunden, fließt das Wasser durch verschiedene Schichten von PI®- und Turmalin-Keramikkugeln, Zeolith-Elementen und EMKeramiken.

So wie bei einem Bachlauf, der in eine Bergquelle mündet, wird das Wasser durch diesen Vorgang neu strukturiert und erhält neue Informationen, die sich in den Wasserkristallaufnahmen des MAUNAWAI® Wassers widerspiegeln.

 

Am Ende des Prozesses erhalten Sie bestes und lebendiges Wasser.

Nutzung: Die Maunwai PI-Filterkartusche sollte nach 5 Jahren gewechselt werden.

Kosten der PI-Ersatz-Filterpatronen: 610,-€ (für 5 Jahre)

 

Maße und Gewicht von Peka 10" Gehäuse (4 Kartuschen):

Gesamthöhe: 345 mm (bis Oberkante Entlüftungsventil)

Durchmesser: 185 mm (Gehäusekopf ohne Anschlussnippel)

für 4 Einheiten ca. 1,20 m

Leergewicht: 2,4 kg 



MAUNAWAI® Peka 10 Pi-Filter

CHF 1 210.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

MAUNAWAI® Peka 10 Pi-Filter

1.210.- CHF

 

Maunawai Pi-Filter

Die PI® Filterkartusche wurde eigens für das MAUNAWAI® Wasserfilter-System

entwickelt und bietet eine besonders hohe Wasserqualität.

 

Vorteile:

• pH-Wert erhöht sich

• gibt Sauerstoff ab

• antibakterielle Wirkung

• stabilisiert das Wasser

• feine Clusterbildung

• gibt Mineralien und Spurenlemente ab (TDS Wert erhöht sich)

 

Filtermateriel: Kombination von über 20 verschiedenen Keramikkugeln

 

 Die PI-Technologie wurde in den 60er Jahren in Japan entwickelt, um aus Leitungswasser bestes Trink-Wasser zu machen. Die Vorbilder waren die großen Heilquellen und das Leben selbst.

 

Durch die Anwendung der fünf Prinzipien in der MAUNAWAI Kartusche – Filtration, Information, Optimierung, Harmonisierung und biologische Verfügbarmachung – wird das Wasser nicht nur  von unerwünschten Stoffen gereinigt, sondern auch restrukturiert und erhält somit seine ursprüngliche Clusterform wieder zurück.

 

Der Natur nachempfunden, fließt das Wasser durch verschiedene Schichten von PI®- und Turmalin-Keramikkugeln, Zeolith-Elementen und EMKeramiken.

So wie bei einem Bachlauf, der in eine Bergquelle mündet, wird das Wasser durch diesen Vorgang neu strukturiert und erhält neue Informationen, die sich in den Wasserkristallaufnahmen des MAUNAWAI® Wassers widerspiegeln.

Am Ende des Prozesses erhalten Sie bestes und lebendiges Wasser.

 

Nutzung: Die Maunwai PI-Filterkartusche sollte nach 5 Jahren gewechselt werden.

Kosten der PI-Ersatz-Filterpatronen: 610,-€ (für 5 Jahre) 



MAUNAWAI® Peka 10 Hausanlage Grundfilter

CHF 700.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

MAUNAWAI® Peka 10Grundfilter

700.- CHF

 

Grundfilter

Zweistufiger Sedimentfilter aus Polypropylen-Schaum.
Der MAUNAWAI® Grundfilter hat eine dreifach höhere Schmutzaufnahmefähigkeit

im Vergleich zu herkömmlichen Filterkartuschen ähnlicher Größe.

Ideal um die folgenden Verunreinigungen aus dem Wasser zu beseitigen:
• Sand
• Schlamm
• Rost
• Blütenstaub
und andere Schwebstoffe

Filtrationsbereich: außen 25 μm, innen 1 μm

In der äußeren Schicht  werden zuerst alle Stoffe aufgehalten die größer als 25 μm sind, in der inneren Schicht befindet sich ein zusätzliches Filtervlies mit einer Filterdichte von 1 μm.

Wechselintervall: ca. 12 Monate, abhängig von Ihrer Wasserqualität

Kosten der Grund-Filterpatronen: 65,-€ (für ca. 1 Jahr)



MAUNAWAI® Peka PiConnect Intensivfilter

CHF 737.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

MAUNAWAI® Peka PiConnect Intensivfilter

737.- CHF

 

Karbon-Block-Filter aus Aktivkohle.
Der Wasserdruck nimmt trotz der hohen Feinheit der Filterpatrone nur um ca. 0,5 bar ab.

Ideal um die folgenden Verunreinigungen in Ihrem Wasser zu beseitigen:

• Gerüche und schlechter Geschmack im Wasser
• Chlor und ähnlichen unerwünschten Stoff en
• Schwermetallen wie z.B.: Blei.
• organischen Verbindungen

Filterfeinheit: 0,5 μm = 0,0005 mm. So ist es möglich auch Hormoine- und Medikamentenrückstände zu reduzieren

Wechselintervall: ca. 12 Monate, abhängig von Ihrer Wasserqualität

 

Kosten der Intensiv-Filterpatronen: 109,-€ (für 1 Jahr)

 



MAUNAWAI® Peka 10 Hausanlage Kalkschutz

CHF 985.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

MAUNAWAI® Peka 10 Hausanlage Kalkschutz

985.- CHF

 

Wasserkalkschutzfilter

chemiefreier Kalkschutz dank Biotechnologie

Filtermaterial: Keramikgranulat mit einer speziellen Oberfläche, ähnlich
wie bei Muscheln und Korallen.

Vorteile
•Mineralein bleiben im Wasser enthalten
•das Wasser bleibt chemisch unverändert
•ohne Salztableten
•ohne Ionentauscher
•ohne Strom
•ohne Abwasser
•Verminderung von Kalkablagerungen
•keine anhaftenden Kalkablagerungen an getrockneten Flächen
•Abbau alter Kalkablagerungen in Rohren und Geräten
•Aufbau einer Schutzschicht in den Rohren
•wartungsfreie Technik

chemiefreier Kalkschutz

Ohne Salztabletten,  ohne Strom

Die Kalkfilterpatrone nutzt Keramikgranulat mit einer speziell codierten Oberfläche, um den Prozess der heterogenen Katalyse in Gang zu setzen. Ein ähnliches Verfahren kann man in der Natur bei Muscheln und Korallen beobachten.
Das Leitungswasser umströmt das Granulat. Auf der Granulatoberfläche bilden sich automatisch und innerhalb von Sekunden kleine sogenannten „Impfkristalle“ von wenigen zehntausendstel Millimetern.
Die im Wasser schwimmenden Impfkristalle werden in alle Leitungen und angeschlossenen Geräte mitgeführt. Sie fangen den Kalk ein und dieser haftet so im behandelten Wasser nirgendwo mehr an.

Das Wasser wird in seiner chemischen Zusammensetzung nicht verändert.

Da die Mineralien im Wasser erhalten bleiben, ändert sich der Messwert von TDS Geräten unter Umständen nicht.

 

Nutzung: Bei ein Nutzung mit Trinkwasser ohne grobe Sedimente hält das Katalysator- Granulat ca. 3-5 Jahre. Durch grobe Verunreinigungen des Wassers kann sich die Oberfläche des Granulates zusetzen und einen früheren Austausch erforderlich machen.

In diesem Falle empfehlen wir eine Vorfilterung des Wassers mit unserem Grundfilter. Für optimale Qulität und maximale Nutzungsdauer des Kalkschutz-Filters sollte zusätzlich auch der Maunawai Intensivfilter vorgeschaltet werden.

 

Wechselintervall: ca. 3-5 Jahre, abhängig von Ihrer Wasserqualität.

Kosten der Kalkschutz-Filterpatronen: 599,-€ (für3-5 Jahre) 



MAUNAWAI® Wasserwirbler für Untertisch

Der Wasserwirbler wird unter der Spüle nach dem Wasserfilter oder auch in der Dusche eingebaut.

Das Gehäuse ist aus hochwertigem V4A Edelstahl.

Die Verwirbelung geschieht mit eine neue Verwirbelungstechnik mit Hilfe der Aquawhirler-Kugeln. Durch eine Vielzahl kleiner, extra in die Glaskugeln gefrästen Verwirbelungsvertiefungen entstehen beim Umströmen viele kleine Verwirbelungen im Wasser.

Hier erhalten Sie weitere ausführliche  und nützliche Informationen

MAUNAWAI® Wasserwirbler für Untertisch

CHF 198.00

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich:

 

Tel: 071 288 17 33    oder  info@sogesund.ch


Hinweis zu angeblich mit Maunawai baugleichen Trinkwasser Filtersystemen im Markt:

Maria Knoch, Gründerin der Firma Maunawai, brachte 1996 die PI-Technologie in ihrer Urform von Japan nach Europa, und entwickelte diese in ihren Maunawai–Filtersystemen fortlaufend und konsequent weiter.

Maunawai ist seit vielen Jahren einer der führenden Anbieter dieser Technologie in Europa und bekannt für ihre hochwertigen und innovativen Maunawai-PI-Trinkwasser Filtersysteme.

Einige andere Anbieter haben den Erfolg der Maunawai–System zum Anlass genommen, um ihre eigenen Systeme als angeblich „baugleich“ auf dem Markt anzubieten. Die Geräte solcher Anbieter mögen äusserlich den Maunawai–Geräten ähneln, dies gilt jedoch nicht für die von Maunawai entwickelte Filterkartusche, das „Herzstück“ von Maunawai.

Da die hier von Maunawai verwendeten hochwertigen Rohmaterialien bereits im Einkauf relativ teuer, sowie Aufbau und Funktion des Filtersystems rechtlich geschützt sind, verwenden die Fremdanbieter meist andere Materialien und einen anderen Aufbau als die Original Maunawai Trinkwasser Filtersysteme, obwohl diese äusserlich baugleich aussehen können.              
Der Hinweis "baugleich" kann insoweit irreführend sein.

 

MAUNAWAI©-Wasser  ist eines der am meisten getesteten Wasserfilter-Systeme.

Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Frage zum Thema Wasser.