Urwaldkaffee

SCHÜTZT DAS HERZ DER ERDE!

von Oliver Driwer

Ein Körper kann leben, wenn er einen Finger oder gar ein Bein verloren hat. Aber wenn das Herz stirbt, stirbt der ganze Mensch. Mit dieser Metapher versinnbildlicht Kogi-Oberhaupt Máma José Gabriel die Wichtigkeit der Sierra Nevada de Santa Marta. Für die Kogi ist dieses Gebirge "El Corazon del Mundo", das Herz der Erde. Der Amazonasregenwald ist für sie übrigens die Lunge - auch ohne Lunge wird die Erde nicht überleben.

 

Sicherlich wird nicht jeder, der guten Kaffee liebt und deshalb CAFÉ KOGI trinkt, die Wichtigkeit der spirituellen Arbeit der Kogi nachvollziehen können. Es ist ja auch ein wenig ungewöhnlich, dass einzelne Menschen meinen, durch Rituale etwas für die Erde und die Menschheit tun zu können. Ob Beten hilft, muss jeder für sich entscheiden.

 

Aber reicht nicht allein die Tatsache, dass ein Volk von fast 21.000 Menschen offensichtlich die Berufung hat, die Natur zu schützen und dies über alles andere stellt, aus? Alles, was die Kogi tun, geschieht unter dem Aspekt, nicht mehr zu nehmen, als man auch zurückgeben kann. Dies gilt insbesondere im Umgang mit der Natur. Wer erntet, muss auch etwas zurückgeben. Und so überlassen die Kogi grosse Gebiete, die sie durch Spenden zurückkaufen konnten, der Natur - und die hat innerhalb weniger Jahre das Land zurückerobert.

 

 Als ich mit den Kogi 2014 darüber sprach, dass gewisse Dinge, die für uns in Deutschland normal sind, doch sicher auch für die Kogi den Lebensstandard erhöhen würden, lachten sie mich nicht aus. Teilweise gaben sie mir Recht. Aber sie erklärten mir, was das bedeuten würde. Jede einzelne Errungenschaft ist nützlich. Und zugleich bringt sie vieles andere mit. So wäre es wahrscheinlich erforderlich, eine Strasse zu bauen, um Dinge in die Dörfer zu transportieren. Sobald aber eine Straße da ist, kommt ein unkontrollierbarer Strom von anderen Dingen. Bald gibt es einen Kiosk, Touristen, Alkohol, Elektrizität - und in jeder Hütte steht ein Fernseher. Und was ganz wichtig ist, ist das Geld. Noch leben die Kogi weitestgehend geldlos. Jeder produziert selbst, was er braucht. Bei den östlich der Sierra Nevada lebenden Wayuu, ein Indianerstamm, der sich schon stark an unsere Zivilisation angenähert hat, lässt sich dies beobachten. Und genau dies wollen die Kogi nicht. Ihre Kultur soll nicht zur Folklore werden, sie sehen sich nicht als Völkerkundemuseum. Sie wollen sich weiter um die Erde kümmern und dies gerne noch intensiver und mit mehr Power als zuvor.

Um unserem - und Ihrem - Engagement einen Namen zu geben und gemeinsam mehr zu bewirken, haben wir das Siegel
"Protect the Heart of the World" entwickelt. Machen Sie mit, trinken Sie CAFÉ KOGI, verschenken Sie ihn zu besonderen Anlässen, zu Weihnachten oder Feiern an Mitarbeiter und Kunden. Gemeinsam mit Menschen, für die Nachhaltigkeit nicht nur ein Marketinginstrument ist, wollen wir die Welt ein klein wenig besser machen.
 

Unsere Vision ist es, eine Gemeinschaft zu entwickeln, die mit diesem Siegel auch nach aussen hin zeigt, dass wir uns um den Erhalt der Natur sorgen - und kümmern.  

Urwaldkaffee hat es sich zum Ziel gesetzt, herausragende Wildkaffees von indigenen Völkern zu entdecken und gemeinsam mit den Kaffeebauern bester Qualität zu liefern. Unsere Spezialitätenkaffees leben den Nachhaltigkeitsgedanken und wir würden uns freuen, wenn Sie sie zuhause, im Betrieb und bei Freunden geniessen. Jeder unserer Kaffees hat eine eigene Geschichte, die ihn einzigartig macht. Diese Spezialitätenkaffees wachsen als Waldkaffee im Einklang mit der Natur unter schattigen Bäumen. CAFÉ KOGI wächst sogar wild im Wald.

Die Indianer sind nicht nur Lieferanten sondern Partner, gemeinsam wollen wir wachsen. 

Unser erster Kaffee, der wunderbare CAFÉ KOGI, ist ein Hochlandkaffee aus den Bergen Kolumbiens, der jeden Kaffeeliebhaber begeistern wird. CAFÉ KOGI
ist der vielleicht nachhaltigste Kaffee der Welt.  

 "WIR VERBINDEN DIE HERZEN DER MENSCHEN  ÜBER FEINSTEN KAFFEE ZUM WOHLE DER ERDE."

Partner von Urwaldkaffee sind auch Cafeteros vom indigenen Volk der Nasa. Genau wie bei den Kogi werden von den Schamanen der Nasa verschiedene Rituale für den Kaffee über das Jahr vollzogen. Alte Bäume werden nicht gefällt, junge nicht geschnitten, nur weil es praktischer ist. Diese Kaffees wachsen organisch ohne Dünger und Pestizide im Einklang mit der Natur. Da Urwaldkaffee (noch) nicht bio-zertifiziert ist, haben unsere Kaffees dennoch zur Zeit kein Bio-Siegel.

 

DAS PROJEKT CAFÉ KOGI - WISSEN KOMPAKT

Die Kogi sind ein uraltes indigenes Volk, was im Norden Kolumbiens in der Sierra Nevada de Santa Marta lebt. Es sind etwa 21.000 Kogi, die sich mit drei anderen Brüderstämmen auf ein Gebiet von der Grösse des Saarlandes erstrecken. Sie leben außerhalb unserer Welt. Sie haben kein Geld, keinen Strom, keine Strassen … Sie leben wie vor 500 Jahren – und es geht ihnen gut dabei. Sie wollen genauso weiterleben und ihre Kultur erhalten.

Damit sind sie wohl das einzige Volk auf der Erde, welches sein Land grossteils behalten konnte, ausreichend gross ist, seine Sprache und Kultur erhalten konnte und damit über ein uraltes Wissen verfügt, was für uns heute wichtiger denn je sein könnte. Die Kogi sind seit Menschengedenken die Hüter der Erde. Sie leben, um die Erde zu erhalten und im Gleichgewicht zu halten.

Ihre Heimat, die Sierra Nevada de Santa Marta hat nicht nur die Form eines Herzens, sie ist das Herz der Erde. Wenn das Herz stirbt, stirbt die Erde. Ihre Rituale und Gebete verrichten die Kogi an heiligen Plätzen in der Natur. Die sind Quellen, Felsen, die Bergseen, Flussmündungen und andere. Jeder Platz hat eine bestimmte Bedeutung.

 

Da die Kogi festgestellt haben, dass die Erde so sehr aus dem Gleichgewicht geraten ist, dass ihre Rituale immer schlechter wirken, sind sie zu dem Entschluss gekommen, dass dies zwei Gründe hat.

  1. Sie haben zu einigen heiligen Plätzen keinen Zugang mehr, können dort also keine Rituale begehen und entsprechend gewisse Aspekte, die mit genau diesen Plätzen verbunden sind, nicht bearbeiten.
  2. Wir, die kleinen Brüder, wie sie uns nennen, betreiben Raubbau an der Natur, der so gross ist, dass sie dagegen nicht ankommen können.

Die Kogi haben erkannt, dass sie ihre Funktion als Hüter der Erde und unsere grossen Brüder nicht erfüllen können, wenn diese beiden Punkte nicht gelöst werden. Die Weisen hatten vor Jahren die Vision dass die heilige Pflanze Kaffee, die in den Wäldern der Kogi wild wächst, diese Probleme lösen kann. Diese Vision bracht ihnen der Gott des Waldes und der Bäume „Kalashe“. Kalashe riet ihnen, die Kaffeebohnen zu ernten und mit Hilfe von Partnern wie uns um die ganze Welt zu schicken, um die Botschaft der Kogi zu verbreiten. Mit den Einnahmen ist es ihnen möglich, nach und nach heilige Plätze zurückzukaufen von den aktuellen Besitzern, da ein rechtliches Vorgehen nach 500 Jahren des Landraubs sinnlos ist.

Der Kaffee wird mit viel Liebe gepflegt (angebaut wäre das falsche Wort, denn er wächst da schon) und mit Ritualen beim Wachstum begleitet. Pestizide und Dünger gibt es hier nicht. Bis zum Hafen Cartagena, wo der Kaffee in einen grossen Container kommt, begleiten die Weisen den Kaffee und segnen ihn ein letztes Mal. Die Urwaldkaffee zahlt einen deutlich über dem Marktpreis liegenden Kaffeepreis und zusätzlich bekommen die Kogi 20 % des Gewinns von Urwaldkaffee. Natürlich bekommt auch jede der 1600 am Projekt CAFÉ KOGI beteiligten Familien, die jeweils etwa 2 Säcke Kaffee dazu beitragen, ein wenig Geld für ihren Beitrag. Davon wird dann doch einmal eine Machete, Gummistiefel o.ä. gekauft.

Uns ist wichtig, dass Ihr erkennt, dass die Kogi dies alles machen, um unsere Erde – für uns – zu retten. Sie sind keine armen Indianer, die Geld für irgendetwas brauchen. In ihren Bergen haben sie alles. Sie werden dort noch leben, wenn wir in unserer modernen Zivilisation immer mehr unter der Erderwärmung und unter den daraus resultierenden Konflikten leiden. Die Kogi können ohne uns leben. Aber sie wollen es nicht, Wir sind ihre kleinen Brüder. Sie wollen uns beschützen.

“ Niemand soll den CAFÉ KOGI kaufen, um armen Indianern zu helfen. Die Kogi sind sehr reich, auch wenn sie auf viele materielle Dinge verzichten. Der Kaffee steht für sich – indem Sie ihn trinken und sich etwas Gutes gönnen, tun Sie ganz nebenbei etwas für die Kogi.”

Oliver Driver 


Urwaldkaffee weiterempfehlen


Bittere Ernte - Preis des billigen Kaffees


Kundenstimmen

"Besonders die rituelle Begleitung des Kaffees gibt ihm eine ganz besondere Qualität, die bei jeder Tasse gewürdigt werden will!"

 

"Bin immer wieder erstaunt über den Kogikaffee. Meine Mitmenschen trinken entkoffeinierten, den brauche ich nicht beim Kogikaffee, vertrage ihn ausgezeichnet."

 

Nur, ein Nachteil ;-) wenn ich anderswo einen Kaffee trinke, vergleiche ich immer und denke mir dann, hätte doch lieber meinen Kogi J

 

"Der Kaffee ist übrigens phantastisch, die Idee dahinter sowieso ..."

 

"Vielen Dank - die Lieferung ist eben eingetroffen; ich habe schon die 1.Tasse Espresso getrunken - schmeckt köstlich!!"

 

"Habe jetzt den wundervollen Aluna probiert und genieße ihn! Allein diesen Kaffee trinken zu dürfen/können empfinde ich als Ehre!"

 

"Zufällig entdeckt und gleich getestet – ein handwerklich sehr gut gerösteter Wildkaffee mit einer wundervollen Crema, den ich bedenkenlos als herausragenden Spezialitätenkaffee einordnen würde: CAFÉ KOGI, ein Hochlandkaffee aus den Bergen Kolumbiens, der mich persönlich durch seine besondere Geschichte fasziniert hat."

 

"Der köstlichste Café und von den Hütern der Erde, Danke an Euch alle!"

 

"Der Kaffee ist wirklich genau mein Geschmack, vollmundig, weich und mild und doch koffeeinig. Mir fehlt das Kaffeefachvokabular merk ich gerade. Südhang? Sonnenlage? Wie dem auch sei."

 

"Der Kaffee ist echt der Hammer. Super lecker. Werde ich mir ab jetzt immer bestellen."

 

"Hallo, ich bin beinah lebenslang Kaffeetrinkerin und begeistert vom "Aluna"!"

 

"Wir haben den "Buna" in Äthiopien genossen, in den Hütten der Sidamo an Kaffeezeremonien teilgenommen, im Hochland Papua Neu Guineas erlebt wie die Kukukuku-Frauen und Kinder noch jede Kaffeekirsche mit den Zähnen aufgebissen haben bevor sie eine primitive Entkernungsmaschine erstanden; zu deren Instandhaltung deutsches Werkzeug beigesteuert ect.... Seit einiger Zeit befassen wir uns intensiv mit der Weltsicht der Kogi ... So erfuhren wir von dem "Urwaldkaffee", der wie kein anderer meiner Idealvorstellung und meinem Geschmack entspricht - einfach sensationell."

 

"Herzlichen Dank für Engagement und diesen herrlichen Kaffee!"

 

"Kaffee der mich in meine Balance bringt wie auch zum Träumen anregt. Es ist wie ein Moment der Deine Sinne berührt."

 

"Heute Früh haben meine Frau und ich den ersten Kaffee Kogi genossen, das war ein wunderbares Erlebnis. Die Edelstahlkapseln funktioniert bestens, welch geniale Idee den Müll mit den Alukapseln so zu vermeiden. Sie haben mit uns neue Kunden gewonnen, vielen Dank für Ihr Engagement."

 

"Möchte gerne auch noch auf den Geschmack eingehen, es ist der beste Kaffee den ich je in meinem ganzen Leben trank und ich kann mich auch nur den anderen Rückemldungen anschliessen, Danke lieber Oliver, dass Du dieses Projekt ins Leben gerufen hast. ahrhaftig ein Geschenk!"

 

"Das ist der beste Kaffee, den ich je getrunken habe. Ich habe viele gute Kaffees probiert und der ZHIGONESHI ist sogar besser als der ... von ..." (verständlicherweise nennen wir die Kollegen nicht, ist ja immer auch Geschmackssache).

 

"Wir durften am vergangenen Wochenden von deinem herrlichen Kaffee probieren, und waren ganz hin und weg, auch die Probepäckchen die wir mitgenommen haben, kamen bei unseren Mittestern mehr als gut an. "

 

"Wenig Säure, aromatisch mit guter Crema. Bei dem Kaffee kann meine Maschine zeigen was Sie kann."

 

"Meine ganze Wohnung riecht nach Urwaldkaffee, nachdem ich die Bohnen frisch gemahlen habe, sehr lecker und noch mal ein riesen Lob für das TOLLE PROJEKT----AUF DAS ES WEITER IMMER ERFOLGREICHER WERDE!"

 

"Juhu, Danke! Mag gar keinen anderen (Kaffee) mehr trinken ;)) Segnung und Achtung von Mutter Erde ist fühl- und schmeckbar ... Danke schön für dieses Geschenk!"

 

"Was für ein Projekt. Ich finde es grossartig. Ich wünsche Ihnen weiterhin alles, alles Gute. Mögen Sie allen Herausforderungen standhalten."

 

"Der Kaffee schmeckt wunderbar!"

 

"Der Kaffee Seivake schmeckt super. Da werden wir demnächst mehr bestellen."

 

"Dieser Kaffee ist unglaublich. Er sieht nicht nur aus wie gemalt , er schmeckt fantastisch ... er ist und bleibt etwas Besonderes für uns. Die Mühe lohnt sich ihn zu verbreiten."

 

"Die enthusiastischen Bewertungen anderer Kunden kann ich voll und ganz unterschreiben. Auch uns schmeckt der Urwaldkaffee fantastisch!"

 

"Wir haben zunächst eine klassische Filterröstung gemacht und ich bin sehr angetan von Eurem Kaffee – GANZ TOLL!!!"

 

"Wir und unsere Kunden sind mit dem Kaffee sehr zufrieden. Ich möchte Sie gern fragen, ob wir bald eine nächste Bestellung machen können."

 

"Toller Kaffee. Benutzt in unserem Fall für die Presskanne. Perfekt."

 

"Schönen Tag noch und danke nochmal für den wirklich weltbesten Kaffee, ich kann gar nichts anderes mehr trinken ;-)"

 

"Ich bin über die Qualität des Rohkaffees echt schwer begeistert, welcher vor einiger Zeit bei mir ankam. Die geschmacklichen Nuancen und die besondere Note sind echt einfach unverwechselbar."

 

"Der Aluna ist fantastisch, sehr ausgewogen, leicht "grün" , frisch und trotzdem gehaltvoll, rund und auch schokoladig - wirklich gelungen! Ich schmecke endlich wieder das „Kolumbianische“ heraus, das ich so schwer beschreiben kann, es ist mit „sonnig, blumig“ zu umschreiben, und beinhaltet ein dunkles Honigaroma, das ich auch bei den von mir geliebten Chiapas-Kaffees etc nicht finde."

 

"Die Bohnen wurden gemahlen und von der Redaktion getestet. Alle sind begeistert, es muss ein wirklich besonderer Kaffee sein…"

 

"Himmlisches Aroma! Selbst wenn man ihn richtig stark macht, ist er unglaublich gut verträglich - hab ich so bei anderen Sorten nicht erlebt."

 

"Schmeckt sogar, wenn er kalt ist noch sensationell! Schön, wenn ein Tag mit so einem Kaffee beginnt."

 

"Der Kaffee ist eingetroffen, soeben eine erste Tasse probiert. als kaffeeverwöhnter Geniesser kann ich sagen: ausgewogen und doch vielfältig wie die verschiedenen Höhenlagen der Sierra eine Textur wie lebendige gesunde Erde der Geruch nach Urwald, nach reiner Luft, klar und doch reichhaltig, kein bisschen Säure, angenehm am Gaumen, die Farbe dunkel, nicht schwarz, sondern kaffeebraun, und zu Beginn, dieser Hauch eines Schaums an der Oberfläche; wie ein richtiger Kaffee eben sein sollte."

 

„man spürt die liebe, die diesem kaffee vom ersten bis zum letzten moment, vom samen bis zur tasse, entgegengebracht wurde.“

 

"Jetzt trinke ich den wunderbaren Kaffee seit einer Woche. Herzlichen Dank, es ist der pure Hochgenuss. Der beste Kaffee, den ich je getrunken habe. Zudem hat er einen Duft, der genial ist.Herzlich danke ich Dir für Deine Arbeit."

 

"Ich habe  Kaffee erhalten und möchte Ihnen sagen, dass mein Mann und ich sehr begeistert sind!  Der Kaffee schmeckt usserodentlich gut , schön kräftig, einfach genau richtig! Ich möchte mich hiermit bei Ihnen bedanken für Ihre großartige Initiative, den Kaffeebauern zu helfen Ihren Kaffee in Deutschland zu vermarkten. Sie sind Ihnen bestimmt sehr dankbar für Ihre tatkräftige Unterstützung. Offensichtlich mussten Sie ja viele Hindenisse überwinden und Probleme bewältigen, aber ich finde, Ihre Mühe und Beständigkeit haben sich wirklich gelohnt!"

 

"Wer hätte das gedacht. Eigentlich mag ich keinen Kaffee. Nun habe ich seit ein paar Tagen den Urwaldkaffee zu Hause und ich bin völlig "begeistert". Nicht nur, dass er so wunderbar duftet und schmeckt. Er verbindet mich mit den Kaffeebäumen und mit Mutter Erde. Durch die fast schon zeremonielle und bewusste Zubereitung und intensiven Genuss entsteht so etwas wie eine Auszeit, ich komme zur Ruhe, bin ganz bei mir und "sehr wach". Danke lieber Oliver, dass du dies möglich gemacht hast!"

 

"Ich möchte dir von Herzen für die Zusendung des Kaffees danken. Er ist sehr gut !!!Ich habe ihn jetzt getestet und kann ihn wärmstens empfehlen."

 

"Wir alle sind ganz begeistert vom Urwaldkaffee. Geschmacklich kann man das wirklich mit herkömmlichen Kaffees überhaupt nicht vergleichen. Aber auch mein Mann, der ja für seine schöne Espressomaschine schon einige höherwertige Kaffees probiert hat, hat mich gleich angewiesen, mal den Espresso von Ihnen zu bestellen."

 

"Lieber Oliver, mit Genuss haben wir heute den ersten Kogi - Kaffee getrunken. Er duftet fantastisch und schmeckt sehr gut. Nochmals einen Dank für deinen großartigen Einsatz."

 

"Heute den Kaffee bekommen. Danke! Freue mich riesig. Ich wünsche Euch alles Gute und weiterhin viel Erfolg und bestes Gelingen."

 

"Probiere deinen Kaffee zum erstenmal. Kompliment, er hat ein super, vielschichtiges Aroma. Ich hoffe, du findest viele begeisterte Anhänger."

 

"Sie sind richtig gefahren mit Ihrem Kaffee! Wenn man den korrekt aufbrüht, schmeckt er aromatisch, kräftig und eine Tasse ist zum Vergleich mit anderen Bio-Marken viel leckerer. Ich mahle ihn jetzt mit der Handmühle und mein Mitbewohner B.M. aus France, ein Koch im Praktikum, liebt ihn, seit er gestern die erste Tasse davon genoss, ebenso. Schon, als er die frisch gemahlenen Bohnen roch."

 

"Der Kaffee ist da - vielen Dank an Sie und die Kogi!!! und er schmeckt sehr gut und riecht himmlisch!"

 

"Outstanding! Ein sehr guter Körper, eine leichte Süße und sehr feine, spitze Säure vereinen sich zu einem Kaffee mit edlem Charakter. Mittelkräftig und sehr facettenreich in den Aromen handelt es sich um einen vollmundigen Kaffee mit langem positiven Nachgeschmack. Aus den vielfältigen Aromen, auf die wir treffen, treten insbesondere Kakao- und ausbalancierte Fruchtaromen, etwa Orange, hervor."

 

"Sehr geehrter Herr Driver, mit grosser Freude habe ich Ihre Lieferung erhalten. Der Kaffee ist „himmlisch“. Ich bin wirklich überwältigt. Das Warten hat sich wirklich mehr als gelohnt. Vielen herzlichen Dank Ihnen und allen Helfern, die sich diesem Projekt angenommen haben. Es ist wirklich unglaublich, was sie alles geleistet haben und vor allem bewundere ich Ihre Kraft, die Sie, auch wenn Ihnen noch so viele Steine in den Weg gelegt wurden, nie verlassen hat. Es war bestimmt nicht immer einfach, hier standzuhalten. Ich bewundere Sie sehr. Herzlichen Dank und grossen Respekt."

 

"Der Kaffee hat unter Familie und Freunden tollen Anklang gefunden. Ich komme von eine kleinen Rösterei in NRW, die aber leider schon vor Jahren schliessen musste."

 

"Der Urwaldkaffee schmeckt einfach toll! Und ich war vorher schon wirklich gute Bohnen gewöhnt. Danke für alles, was Du dafür getan hast!"

 

"Seit der Kaffee vor Kurzem angekommen ist darf ich ihn endlich genießen. Er schmeckt einfach wunderbar und herrlich mild. Danke, dass ich mithelfen durfte so eine tolle Sache zu starten und dann mit so etwas Leckerem belohnt werde. Da bin ich dem Seivake ein Stückchen näher gekommen :-)"

 

"Heute kam zu meiner großen Freude der Kogi Kaffee an. Meine herzliche Gratulation zur äußerst gelungenen und hochwertigen Gestaltung der Verpackung! Die Qualität des Designs, insbesondere die Farbgestaltung  ist einzigartig und steigert die Vorfreude auf den Kaffeegenuss."

 

"Viel Erfolg!!!! Ich darf ihn auch endlich genießen. Heiße Tasse gerade in meiner Hand. Schmeckt sehr gut. Alles Gute weiterhin"

 

"Hallo alle liebe Kaffeeproduzenten, ich habe mich ganz toll gefreut, als "mein" Kaffee angekommen ist. Vielen Dank für Eure Mühen und Hochachtung vor Eurem Durchhaltevermögen. Ich werde weiter kaufen und meine Freunde für Euch gewinnen."

 

"Vielen Dank für deine Zeilen. Geduld ist eine Qualität, welche (leider) aus unserem Leben verschwunden ist. Deshalb vielen Dank, dass Cafe Kogi uns die Möglichkeit gibt, uns wieder einmal darin zu üben. Und: warten auf etwas steigert doch die Freude, findest du nicht? Auch das ist eine Qualität, welche uns in unserer „Alles-immer-und-gleich-jetzt“-Mentalität abhanden gekommen ist."

 

"Ich freue mich schon auf den Kaffee und die damit verbundenen, gemütlichen Stunden mit Freunden, denen ich bereits viel von Eurem Engagement erzählt habe. Sie können es selbst kaum erwarten. Weiterhin alles Gute für Euch und bestes Gelingen!"

 

"Das Projekt ist so nachhaltig, so weit führend, hat wunderbare Herzkräfte, dass ich mich freue euch zu unterstützen. Möge es gelingen, mögen die Hüter der Erde ihre kostbare Arbeit weiter führen. Máma José Gabriel hat mich wunderbar mit seiner Herzkraft beschenkt im Workshop in Berlin. Von Herzen danke ich für diese Begegnung. In dem Sinne, das Herz soll frei leben und schlagen. Herzlichen Dank♥"

 

"Tolles Projekt...ich wünsche Dir lieber Oliver und den KOGI'S Erfolg auf allen Ebenen. Ich habe von deiner Reise zu den KOGI'S in KGS Berlin gelesen und ich freue mich zusammen mit Dir, dass die KOGI'S Dir, ihr Vertrauen geschenkt haben."

 

 

"Ein faszinierendes und absolut unterstützungswürdiges Projekt!"